Sie trafen sich

Marie fühlte es, doch konnte nichts beweisen.  Diese Erkenntnis zerriss ihr fast das Herz, zumal das jetzt schon eine geraume Zeit so gehen musste.

Vera war ihre Freundin, schon seit Kindertagen. Alles hatten sie zusammen erlebt und immer wieder gab es Situationen und Momente,  in denen Vera vor ihr stand und schrie und stampfte, doch sie, Marie, behielt die Nerven und half ihr immer wieder aus jeder Situation heraus.

So unterschiedlich waren beide. Marie, vom Leben ebenfalls auch immer wieder stark gebeutelt, glaubte trotzdem an das Gute und träumte sich schon mal weit weg. Nahm aber an, was nicht zu ändern war, lebte die Liebe zu den Menschen, was mit ihrem großen Herzen gar nicht anders möglich war.

Immer wieder lächelnd empfing sie Vera, die Schöne, die jenseits der Realität ebenfalls völlig entrückt lebte. Auch sie träumte. IMMER!

Marie stand im Flur und starrte auf ihr Handy. WhatsApp – nur eine Kommunikation – mit online Status brach ihr seit einiger Zeit fast das Genick. So schwer traf sie die Gegenwart. Während Mike, ihr Freund, fast teilnahmslos im Sessel  lag und auf sein Handy stierte, war Vera ebenfalls  zur gleichen Zeit auch immer *online* zu sehen.

Und Marie, sie steht im Flur und fragt sich nur, ob sie jetzt spinnt, denn Vera meldet sich auch gar nicht mehr. ..

vanga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.