im Orient

Angeeckt war sie immer schon. Doch Lena trug das als ihr Kleid. Unbequem und starr im Sinn lebte sie sehr gerne vor sich hin. Doch der Friede lebte auch in ihr und schickte Lena  gerne mal das Wörtchen wir. Sie wusste immer was sie tat und  konnte die Gedanken lesen, wenn sie mit dem Gegenüber sprach. Doch als sie älter wurde, war ihr das sehr oft zu viel. Wer brauchte dennoch ein Ventil? So wurde sie urplötzlich still und jetzt kann jeder denken was er will.

vanga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.