Staubgeschichten

Der Staub, er atmet schwer: „ wo kommt denn jetzt das  Staubtuch her?“
Gestern noch hat er geprahlt und teure Einladungen gezahlt. Sein ganzer Clan, er sollte kommen und sich in der Sonne sonnen. Tonnenweise  Staub hätte er ihnen aufgetischt, da in diesem Haushalt niemand wischt.
Geschwärmt hatte er in höchsten Tönen und allen versprochen, sie zu verwöhnen. Faul mal in der Sonne liegen oder bei schönen Klängen sich zu wiegen. Die Party war jetzt voll im Gange und am Büffet standen alle Schlange.
Hier und da wurde auch ganz zart geküsst, wie das bei solchen Feiern üblich ist, denn bei guter Stimmung ist man ja schnell mal aus der verstaubten Haut geschlüpft.
Plötzlich reißt jemand alle Türen auf und schüttelt heftig alle Kissen aus. Der ganz Raum er kollabiert, erstickt der Staub in bunte Tücher stiert.  Jetzt geht es wisch und auch mal wasch und alle Partygäste werden nass.
Die Hausfrau ist entsetzt und konsterniert. Der Staub hat ihre Wohnung ruiniert. Die blauen Säcke füllen sich, der Staub verliert die Übersicht. Was ist heute denn bloß los, waren sie vielleicht zu laut …
So große Events sind derzeit ja auch nicht erlaubt ….

vanga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 23 = 32