Menschen, die da sind, wenn du sie braucht

Einen guten Freund zu haben ist von allen Gottesgaben die reinste, denn diese Art Liebe kennt keine wechselseitige Belohnung. Sie ist nicht ererbt wie bei der Familie. Sie ist nicht zwingend, wie die Liebe zu einem Kind. Und sie verfügt nicht über das Mittel körperlicher Freuden, wie in der Ehe. Deshalb ist sie eine unbeschreibliche Bindung, die eine weit tiefere Hingabe mit sich bringt, als alle anderen.

(Jean Paul)

Woche 22 bis 26

Schon wieder watte im kopf und die beine hat‘s komplett erwischt. Ameisenstraßen werden emsig belaufen – achtet bloß auf rechts vor links! Schadensbegrenzung wird hier momentan groß geschrieben. Diesmal gibt es keinen gang zum doc. Das verhältnis zur basistherapie ist nach wie vor gespalten. Nie ging es mir so schlecht, glaube ich zumindest. Habe ende des monats eh einen termin und spritze mich weiter – vielleicht *um den verstand *. Der humor ist bereits ausgewandert und ich verhänge hiermit obendrein noch die nächtliche ausgangssperre zur sicherung der nachtruhe. Wie furchtbar…………

Wo bin ich und vor allem, warum muss ich mich so  verlieren? Kommt zeit kommt rat und der humor irgendwann wieder *hoff*

Das Geheimnis des Lebens

Wenn der Teich austrocknet und die Fische auf dem Trockenen liegen, genügt es nicht, sie mit dem eigenen Atem zu befeuchten oder mit Speichel zu benetzen. Man muss sie zurückwerfen in den See. Versucht nicht, Menschen zu beleben durch Lehrmeinungen, werft sie zurück in die Wirklichkeit. Denn das Geheimnis des Lebens findet man im Leben selbst, nicht in Lehren über das Leben.

Anthony de Mello